POLYSIL als innovative Automotive-Lösung zum Lackieren und Grundieren von Kunststoffen

Wir, von POLYSIL bietet gerade im Bereich der Autoserienlackierung in enger Partnerschaft mit unseren Kunden innovative Lösungen für den Lackierprozess von Kunststoff-Anbauteilen im Exterieur- und Interieurbereich.
Denn auch in der Automobilindustrie haben Kunststoffe einen hohen Stellenwert. Bei etwa 40 Prozent der hier verwendeten Kunststoffe handelt es sich um Polypropylen. Die Tendenz ist steigend, da es beispielsweise auch Bestrebungen gibt, Karosserieteile aus Stahlblech verstärkt durch Polypropylen zu ersetzen. Mit POLYSIL Grundierungen sparen Sie sich kostspielige und zeitaufwändige Arbeitsschritte bei der Vorbehandlung. Denn POLYSIL ist Haftvermittler und Grundierung in einem und führt auch beim Auftragen auf unbehandelten Kunststoffen zu besten Ergebnissen.
Zu den Exterieur-Komponenten, bei denen die POLYSIL Kunststoff-Grundierung erfolgreich zum Einsatz kommt, gehören beispielsweise Stoßfänger, Kunststoff-Kotflügel, Spoiler, Zierleisten oder der Kühlergrill.
Im Interieurbereich liefert POLYSIL beste Ergebnisse bei den Mittelkonsolen, Instrumententafeln oder Dekorblenden.

POLYSIL Lackierungen und Grundierungen für Automotive

Zum POLYSIL Produktportfolio für den Automotive-Bereich gehören Grundierungen und Additive für Kunststoff mit dem besonderen POLYSIL Wirkstoff. Dieser sorgt für eine exzellente Haftung auch auf nicht vorbehandelten Kunststoffen wie Polypropylen (PP), PP/EPM, ABS, PA6 etc. Hierfür stehen sowohl umweltfreundliche, wasserbasierte Grundierungen als auch lösemittelhaltige Grundierungen zur Verfügung.

Optimierte Lackierprozesse auf Kunststoff – mit POLYSIL

Ziel der POLYSIL Forschung und Entwicklung ist es, Lackierprozesse zu optimieren. Das gilt insbesondere für die Lackierung von Kunststoffen im Fahrzeugbereich.
Dafür hat POLYSIL Grundierungen auf den Markt gebracht, die den Prozessschritt des Beflammens überflüssig machen. Dadurch sind POLYSIL Kunststoff-Grundierungen um einiges effizienter und zeitsparender als vergleichbare Produkte.

Umweltfreundliche, wässrige Grundierungen

POLYSIL bietet eine komplette Produktreihe auf umweltfreundlicher Wasserbasis an. Dazu gehören auch die wässrigen Grundierungen der Serie N4110. Für die industrielle Serienlackierung gibt es diese allerdings auch in leitfähiger Ausführung.

Lösemittelhaltige Grundierungen

Zu den lösemittelhaltigen Grundierungen gehören die Produkte der Serie N1110 sowie die elektrisch leitfähige Grundierung N1114EL zur Anwendung in der industriellen Serienlackierung.

Die Vorteile von POLYSIL Kunststoff-Grundierungen für Automotive-Lösungen

Im Automotive-Bereich bieten die POLYSIL Grundierungen aufgrund ihrer besonderen Effizienz einige Vorteile. So lassen sich viele Prozesse deutlich optimieren, da einige Arbeitsschritte überflüssig werden. Mit diesem verbesserten Workflow ist die Produktion sehr viel schneller als bisher abzuwickeln. Dabei sparen Sie nicht nur Zeit, sondern letztlich auch Geld, da unnötige Arbeits- und Personalkosten wegfallen.
Zudem bieten die POLYSIL Grundierungen dank stetiger Kontrollen und Verbesserungen auch eine sehr gute Qualität und hohe Prozesssicherheit. Denn POLYSIL erreicht eine optimale Haftung und Bindung auf allen Polypropylen-Oberflächen sowie vielen anderen unbehandelten Kunststoffen.
Mit dem Anspruch der Effizienz und Qualität verbindet sich bei Polysil auch der Umweltschutzgedanke. Schließlich gibt es die innovativen POLYSIL Grundierungen für Kunststoffe auch auf umweltfreundlicher Wasserbasis.

VOC-KONFORME, WÄSSRIGE GRUNDIERUNGEN:
Grundierungen der Serie N4110. Auch in leitfähiger Ausführung für industrielle Serienlackierung.

Zu diesen Produkten liefert POLYSIL eine ausführliche Beratung in Bezug auf die Anwendung und Prozessoptimierung.

Lösemittelhaltige Grundierungen:
Grundierungen Serie N1110 und elektrisch leitfähige Grundierung N1114EL für die industrielle Serienlackierung.

Zu diesen Produkten liefert POLYSIL eine ausführliche Beratung in Bezug auf die Anwendung und Prozessoptimierung.